Übernachten bei den Wölfen 2015

Karatekinder übernachteten im Wildpark

Die Kinder der Karateabteilung des ETSV Lauda trafen sich am vergangenen Samstagabend auf dem Parkplatz vor dem Wildpark in Bad Mergentheim um dort zusammen mit Ihrer Trainerin Kati Grützmacher und einigen erwachsenen Betreuern bei den Wölfen zu übernachten. Gemeinsam machten sich alle bepackt mit Rucksack und Schlafsack auf den Weg zum Wolfgehege. Dort wurde dann das Lager für die Nacht hergerichtet. Unter einem großen Zelt welches mit Stroh ausgelegt war fand jeder einen Platz für seinen Schlafsack, der über einem echten Kuhfell ausgebreitet wurde. Bei selbst gegrillten Würstchen und Stockbrot über dem Lagerfeuer konnten sich die Kinder anschließend für die kommende Nacht stärken. Danach wurde zusammen mit der Betreuerin vom Wildpark vor dem Wolfsgehege das so genannte „Wolfsgespräch“ geführt, bei dem die Kinder alles über die Wölfe erfahren konnten und neugierig Fragen stellten. Besonders interessant war die ausführliche Erläuterung über die Rangordnung bei den Wölfen. Bei einer anschließenden Nachtwanderung stellten alle ihren Mut unter Beweis. Als sich die Gruppe zum Schlafengehen fertig machten wollte, ertönte endlich das worauf schon alle so sehr gewartet haben: die Wölfe fingen an zu heulten. Alle wurden ganz still und lauschten gespannt. Nach einer Nacht im Schlafsack ging es nach dem Frühstück wieder zurück nach Hause. Es war ein sehr gelungener Ausflug, die Kinder hatten sehr viel Spaß und freuen sich schon auf das Event im nächsten Jahr.

« 1 von 2 »

 

Leave a Comment